Darlehen - Günstige Darlehen online vergleichen, Online Forwarddarlehen vergleich

Darlehen online vergleichen und Sparen

Wer für einen Kauf Geld braucht, hat die Möglichkeit ein Darlehen aufzunehmen. Ein Darlehen ist ein Vertrag mit einer Bank, bei der man eine gewisse Summe Geld bekommt. Allerdings muss man diesen Betrag wieder in meist monatlichen Raten abbezahlen. Damit die Banken Profit machen können, werden Zinsen erhoben, sodass der zurückzuzahlende Betrag größer als der Darlehensbetrag ist.

Ein Darlehen aufnehmen ist mit einem gewissen Grad an Aufwand verbunden. In der Bank kann man mit einem Berater der Bank eine solche Finanzierung abschließen. Danach gilt es viele Unterlagen einzureichen, zum Beispiel Gehaltsabrechnungen usw., damit die Bank auch sicher sein kann, das der Kreditnehmer die Raten überhaupt zurückbezahlen kann. Negativ wirkt sich ein Eintrag in der SCHUFA aus. Einen solchen Eintrag bekommt man, wenn man in seiner Vergangenheit ein Darlehen nicht komplett abbezahlen konnte. Somit ist es bei einem Eintrag schwieriger eine neue Finanzierung zu bekommen, aber mithilfe vollständiger und seriöser Unterlagen sind die Chancen trotzdem hoch.

Ist der Vetrag dann erfolgreich abgeschlossen, zahlt man dann regelmäßig monatliche Raten bis zum Ende seiner Laufzeit. Raten und Laufzeiten variieren, je nachdem welche Summe aufgenommen wurde. Sollte jedoch der ungünstige Fall eintreffen, dass man mit dem Raten in Verzug kommen sollte, ist ein Beratungsgespräch mit dem Vertragspartner unausweichlich.

In viele Fällen kann die nächste Ratenzahlung verschoben werden und/oder die Laufzeit für geringere Zahlungen verlängert werden. Nur in hoffnungslosen Fällen wird der Kreditnehmer gepfändet, bis sein Darlehen abbezahlt werden kann, oder es muss ein Insolvenzantrag abgegeben werden. In Falle des Antrages bekommt die Bank kein Geld mehr zurück und erst nach einigen Jahren ist man komplett schuldenfrei. Allerdings hat man sich in dieser Zeit an strenge Regeln zu halten, sonst fliegt man aus der Privatinsolvenz. Zusammenfassend ist zu sagen, dass man erst ein Darlehen aufnehmen sollte, wenn man sich sicher ist, dass man diesen in der Laufzeit sicher abbezahlen kann, da die möglichen Konsequenzen fatale Folgen hätten.

NEWS

Aktuelle Darlehenszinsen

01.02.2012 - 10:38 Uhr

Für ein Darlehen, das für die unterschiedlichsten Zwecke gewährt wird, müssen mit den monatlichen Raten Zinsen bezahlt werden. Die Zinsen sind Teil der Kosten für das Darlehen, daher sollen die Darlehenszinsen so günstig wie möglich sein. Aktuelle Darlehenszinsen orientieren sich an der marktüblichen Zinssituation, die durch die Leitzinsen bestimmt wird, die von der Europäischen Zentralbank festgelegt werden.

Darlehenszinsen - Mit einem vergleich kann man sparen.

01.02.2012 - 10:36 Uhr

Nimmt man ein Darlehen bei einer Bank auf, müssen mit den monatlichen Raten Darlehenszinsen bezahlt werden. Sie werden in Prozent angegeben. Die Höhe der Darlehenszinsen hängt von der Zinssituation am Markt ab, die sich an den Leitzinsen der Europäischen Zentralbank orientiert. Auch die Darlehenshöhe und die Laufzeit des Darlehens bestimmen die Höhe der Darlehenszinsen.

Immobilienkredite bleiben günstig

17.10.2011 12:49 Uhr

Jede Krise hat auch ihr Gutes. Sind die Menschen in Griechenland ganz gewiss nicht zu beneiden und ist die Krise um den Euro auch keineswegs ein geringes Problem, so haben diese Krisen doch zur Folge, dass die Zinsen für Kredite allgemein und für Immobilienkredite im Besonderen weiterhin sehr günstig zu bekommen sind.

Den Darlehenszins online vergleichen
Entscheidet man sich für die Bau- oder Immobilienfinanzierung, erhält man ein Darlehen, für das ein Darlehenszins zu zahlen ist, der im Darlehensvertrag festgelegt wird. Der Darlehenszins ist abhängig von der marktüblichen Zinssituation, die von den Leitzinsen der Europäischen Zentralbank bestimmt wird, aber auch von der Höhe des Darlehens und von der Laufzeit. Bei einer hohen Darlehenssumme, die sich über eine lange Laufzeit erstreckt, ist der Darlehenszins entsprechend hoch.

Der Restschuldrechner für Ihr Darlehen
Für ein Darlehen mit hoher Summe und langer Laufzeit wird meist eine Periode der Sollzinsbindung vereinbart, für die ein fester Zins vereinbart wird. Nach Ablauf der Periode der Sollzinsbindung verbleibt eine Restschuld. Um so schnell wie möglich schuldenfrei zu sein und Kosten für das Darlehen zu sparen, gilt es, die Restschuld möglichst gering zu halten. Der Restschuldrechner im Internet gibt Auskunft über die Entwicklung der Restschuld während der Laufzeit oder der Periode der Sollzinsbindung.